Therapieinhalte

Ich orientiere mich in meiner Arbeit an der ganzheitlichen Legatrain-Methode, die zur erfolgreichen Behandlung der legasthenen  Kinder führt.

In meiner therapeutischen  Arbeit lege ich folgende Schwerpunkte

  •  Aufbauen des seelischen Gleichgewichts
  • Steigern des Selbstbewusstseins
  • der Selbständigkeit sowie den Abbau der Versagens- und Sozialängste des Schülers
  • Arbeit an der Konzentration und Aufmerksamkeit
  • ganzheitliche Trainieren der gesamten Wahrnehmung
  • gezielte fein- und grobmotorische Übungen
  • Erarbeitung der Wörter aus der kleinsten phonetisch- phonologischen Grundeinheit, der Silbe
  • Zum Trainieren der Lesefertigkeit wird die syllabierende Methode angewendet (stakkatierendes Lesen)10sowie die Methode von Dr. Dummer-Smoch (Kieler Leseaufbau)

Grundvoraussetzung für diese Arbeit sind Umstände, die das Vertrauen des Kindes zu dem Therapeuten und die Motivation für die Therapie fördern.

Wichtig ist es auf die individuellen Besonderheiten des Betroffenen einzugehen.

Die unterschiedlich differenzierten Wahrnehmungsbereiche der Kinder und Jugendlichen trainieren.

Daher findet die Behandlung als Einzeltherapie statt.

Die Therapieeinheit, Dauer 45 min., findet in der Regel einmal wöchentlich statt.

Dazu kommen die “therapiebegleitenden Maßnahmen”, welche ein auf den jeweiligen Schritten basierendes wöchentliches häusliches Training umfasst.

Daneben findet ebenfalls eine Beratung der Eltern statt, deren Verständnis und Unterstützung für eine erfolgreiche Therapie unentbehrlich sind.